Fortbildung malaysischer Ministerialbeamter

Die malaysische Regierung strebt eine konsequente Industrialisierung des Landes an. Die zügige Entwicklung hin zu einer Industrienation setzt voraus, dass privatwirtschaftliche Firmen sich zu wettbewerbsfähigen Partnern auf den internationalen Märkten entwickeln. Die Rahmenbedingungen für diesen Prozess werden von der malaysischen Administration festgelegt. Die Carl Duisberg Centren entwickelten ein Fortbildungsprogramm für Führungskräfte aus malaysischen Ministerien, um sie bei dieser Aufgabe gezielt zu unterstützen. Nach Initiierung des Programms im Jahr 1996 wurde es 2000, 2001, 2002, 2004, 2006, 2008, 2010 und 2012 erfolgreich wiederholt.

Fortbildung malaysischer Ministerialbeamter
Private Sector Attachment and Training Programme for Senior Malaysian Public Sector Executives in German Companies
Kontaktaufbau deutscher Firmen zu malaysischen Ministerien

Inhalte und Zielsetzung des Programms

Das "Private Sector Attachment and Training Programme for Senior Malaysian Public Sector Executives in German Companies" ist als modulares Trainingsprogramm aufgebaut. In einem Einführungsseminar werden die Teilnehmer auf ihren Auslandsaufenthalt in Deutschland vorbereitet. Anschließend absolvieren sie ein Praxistraining in Niederlassungen deutscher Unternehmen in Malaysia. Hier gewinnen sie Einblick in Arbeitsabläufe sowie Entscheidungs- und Organisationsstrukturen. In Deutschland informieren sich die Ministerialbeamten zunächst in einem Seminar über Themen wie modernes Projektmanagement, Good Governance oder Public Private Partnerships. Die Qualifizierung endet mit einem Training in deutschen Firmen, in dem sich die Teilnehmer mit der Anwendung aktueller Managementtechniken vertraut machen.

Aufbau von Netzwerken

Für deutsche Firmen bietet das Programm die Möglichkeit, Kontakte in den malaysischen Ministerien aufzubauen und damit den Grundstein für ihre Geschäftsaktivitäten zu legen. Zu den renommierten Unternehmen, die sich bisher beteiligten, gehören unter anderem BMW, Technoplast, Blohm und Voss, BraunMedical, SAP, Bosch Automotive Lighting, Bayer, Schenker, Kuka und Sick.

Erfolgskontrolle durch Evaluierungen

Die malaysische Regierung misst diesem seit langen Jahren erfolgreich durchgeführten Managementtraining große Bedeutung bei. Auch die deutsche Botschaft in Kuala Lumpur unterstützt das Programm. Seine hohe Effizienz wurde durch abschließende Evaluierungen der Carl Duisberg Centren und des Public Service Department in Malaysia bestätigt.